svm-logo

17. Oberelbe-Marathon

Leichtathletik
Posted by Administrator (admin) on Apr 27 2014 at 2:00 AM
Alte Nachrichten >> Leichtathletik

Am Sonntag, den 27.April 2014 nahmen zwölf Aktive und Freunde unseres Sportvereins um Lauftrainer Heiko Heilmann und „Maskottchen“ Lisa Marie Göbel an zwei der schönsten Landschaftsläufe im Freistaat Sachsen teil.

Elf Sportler starteten beim Oberelbe-Marathon. Der Marathondistanz über 42,195 km stellten sich die Lauffreunde Stefan Legler (3:54:10h) und Jens Göbel (3:57:04h). Über die Halbmarathonstrecke von 21 km starteten die Laufbegeisterten Anke (2:18:21 h) und René Boier (1:52:46h), Annette Göbel (2:25:02h), Claudia Heilmann (2:08:58h), Petra Ludwig (2:08:56h) und Beate Zimmermann (2:25:00h). Den 10-km-Lauf absolvierten Claudia (0:56:33h) und Daniel Legler sowie Michelle Naumann(0:54:33h).

Die „Marathonis“ starteten in Königstein, die Halbmarathon-Läufer in Pirna. Am linken Flussufer ging es auf dem Elbradweg flussabwärts vorbei an vielen Sehenswürdigkeiten des Elbtals gen Dresden. Die Läufer wurden unterwegs durch Samba- und Dixiebands erneut bestens unterstützt.

Bei strahlendem Sonnenschein und sehr warmen Temperaturen kamen (fast) alle Läufer gesund und munter sowie überglücklich im Heinz-Steyer-Stadion in Dresden an. Eine starke Beteiligung unter der Gesamtläuferschar von 6.206 Athleten!

www.oberelbe-marathon.de

In der Oberlausitz fand der 41. Zittauer Gebirgslauf und Wandertreff mit Start und Ziel im Sportzentrum Olbersdorf statt. Ca. 4.000 Gesamtstarter waren auf vier Lauf- und fünf Wanderstrecken unterwegs. Ralf Ludwig nahm bei bestem Laufwetter und gut vorbereitet unter 150 Startern die 35-km-Laufstrecke – meist bergauf oder bergab – in Angriff und belegte mit 3:24:44h den 15. in seiner Altersklasse. Marleen Ludwig unterstützte als Betreuerin, was bei dem Streckenprofil mehr als hilfreich war.

www.zittauer-gebirgslauf.de

Im Sportlokal Engelmann fand der ereignisreiche und schöne Tag seinen krönenden Abschluss. Ein besonderes Dankeschön geht in Richtung der Stadt Frankenberg/Sa. für die kostenfreie Bereitstellung des Vereinsbusses.

 

Bernd Zimmermann/ Ralf Ludwig

Back